Fernando Verdasco als zweiter Topspieler für die Mallorca Championships 2020 bestätigt

20. Dezember 2019

„Ich bin sehr glücklich, Teil eines so speziellen Turniers in meiner Heimat zu sein“, freut sich der Wimbledon-Viertelfinalist 2013 auf den Rasentennis-Event im kommenden Juni in Santa Ponca.

Nachdem der Ticketvorverkauf für die Mallorca Championships in dieser Woche gestartet wurde, geht es nun mit der Verpflichtung hochkarätiger Spieler Schlag auf Schlag. Als erster Topstar sagte bereits der amtierende Queens-Club-Champion Feliciano Lopez sein Antreten zu. Jetzt hat mit Fernando Verdasco ein weiterer Spanier seinen Start beim ATP-Rasenturnier auf Mallorca vom 20. bis 27. Juni 2020 in Santa Ponca bestätigt.

„Mallorca hat sich so ein Event verdient. Es gibt hier eine große Tennis-Tradition und tolle Fans“, meint Verdasco über die Rückkehr eines ATP-Turniers auf die Insel nach einer 18-jährigen Pause. „Ich bin mir sicher, dass es eine besondere Veranstaltung wird. Es hat noch nie ein ATP-Rasenturnier in Spanien gegeben. Wenn man dann noch bedenkt, dass es auf Mallorca ausgetragen wird, war schnell klar, dass ich hier dabei sein muss“, ergänzt Verdasco.

Ab sofort gibt es für die Mallorca Championships 2020 auch tolle Rabattaktionen und Ticketangebote. Alle Fans, die eine aufregende Woche mit Rasentennis in Spanien genießen wollen, können ihre Tickets ab sofort auf der offiziellen Website www.mallorca-championships.com und auf www.entradas.com, dem offiziellen Ticketing-Partner des ATP-250-Turniers, erwerben.

Verdasco hat die Saison 2019 als Nummer 49 im ATP-Ranking beendet und war damit zum 16. Mal in Folge unter den Top 50 zum Saisonende. Bemerkenswert ist auch, dass er in diesen 16 Jahren die Saison zwei Mal unter den Top 10 (2009 und 2010) abschließen konnte. Eine Leistung, die nur von wenigen Spielern im modernen Tennis erreicht wird. Außerdem ist er der Spieler mit den zweitmeisten ununterbrochenen Auftritten bei Grand-Slam-Turnieren. Verdasco hat bei 66 Grand Slams in Folge das Hauptfeld erreicht. Mehr – nämlich 71 – hat nur, erraten, sein Landsmann Feliciano Lopez.

Fernando Verdasco hat sieben ATP-Einzelturniere gewonnen, u.a. auch das ATP-500-Event in Barcelona im Jahr 2010. Gemeinsam mit Landsmann David Marrero hat Verdasco acht Doppeltitel geholt, wobei der Sieg bei den ATP-Finals 2013 der größte Erfolg war. Der in Madrid geborene Verdasco trug auch entscheidend zu drei Davis-Cup-Triumphen Spaniens bei.